Dienstag, 31. März 2015

Rezension: Zitronentagetes - St Elwine 3 von Britta Orlowski

Huhu,

also das mit der St. Elwine Reihe und mir ist irgendwie eine komische Sache. Band 1 habe ich gelesen und konnte mich nicht so recht mit dem Schreibstil anfreunden. Trotzdem habe ich den 2. Band gekauft, habe ihn etwa ein dreiviertel Jahr nach dem ersten gelesen. Und war absolut begeistert. Jetzt, nochmal ein Jahr später hatte ich mit Teil 3 so meine Probleme. Aber trotzdem will ich, dass der 4. Teil bald erscheint - und dass er neben den anderen Büchern auf meinem Regal steht (ich hab sie alle als Print UND eBook gekauft).

Warum? Weil die Cover einfach so genial schön sind. Die Cover passen zu St. Elwine, wo es eine Quiltgruppe gibt, in der viele der Protagonistinnen zusammensitzen und quilten. Und die Bücher sehen im Regal einfach so verdammt hübsch aus! <3

LG, Insi


Sterne: 4/5









(c) Bookshouse, www.bookshouse.de

Kaufbar zum Beispiel bei:
Bookshouse (E-Book, alle Formate)
oder
Amazon (Print & .mobi-Format)

Seiten: 512

Preis: 6,99 € / 15,99 €


Rezension: Die Frau im Stein von Isabella Falk

Huhu,

nachdem ich die Gräfin der Wölfe irgendwann in 2013 (glaub ich) gelesen hatte, wollte ich unbedingt mehr von Isabella Falk lesen - dir übrigens auch eine saarländische Autorin ist.
Als "Die Frau im Stein" erschienen ist, ist das Print ziemlich schnell in mein Regal gewandert. Und stand da bis zu diesem Monat.

Ein hoch auf die Bookshouse-Lesechallenge, meine persönliche SuB-Abbauchallenge. AUch wenn ich gefühlt im Moment kaum einen anderen Verlag lese...
Aber wer will sich da bei guten Büchern schon beschweren. ;)

LG, Insi

Sterne: 4/5

 







(c) Bookshouse, www.bookshouse.de

Kaufbar zum Beispiel bei:
Bookshouse (E-Book, alle Formate)
oder
Amazon (Print & .mobi-Format)

Seiten: 380

Preis: 5,49 € / 14,99 €


Dienstag, 24. März 2015

Gemeinsam Lesen #6

Hallo und willkommen zu meinem 6. Beitrag zu "Gemeinsam lesen" - nachdem ich jetzt ein paar Wochen ausgesetzt habe. Ähem.

 

Gemeinsam lesen ist eine Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

 
Zitronentagetes von Britta Orlowski, 4%

 

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

 
"Na, wenn schon, heute war ein viel zu glücklicher Tag, um alle Eventualitäten abzuwägen."
 
 

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

 
Zitronentagetes ist der 3. Teil von Britta Orlowskis St. Elwine Reihe, die ich wirklich mag. Das sind gut geschriebene Liebesromane, bei denen die Seiten dahin fliegen.
 
 

4. Welches Buch würdest du einem absoluten Lesemuffel empfehlen, um ihn davon zu überzeugen, dass Lesen einfach das absolut tollste ist? Und warum gerade dieses Buch? 

 
Hmmm... Das kann ich so pauschal nicht beantworten, da es immer auch darauf ankommt, wie derjenige drauf ist, was ihm gefällt. Ein guter Anhaltspunkt könnten da sicher Filme sein, die die Person mag.
Ich würde mich also erst mal mit demjenigen unterhalten und dann individuell ein Buch empfehlen. Aber auf keinen Fall sollte es zu dick sein - das erschreckt zu leicht. ;)
 
 
 
 
Infos zu meinem aktuellen Buch:
 

Floriane lebt nun schon einige Jahre mit ihrem Sohn Kevin in St. Elwine. In das ferne Havelland schickt sie Briefe und gaukelt ihren Eltern die Geschichte einer intakten Familie vor. In Wirklichkeit jedoch verschlechtert sich ihre angespannte finanzielle Lage immer mehr. Wie immer halten die Quilterinnen zusammen und schließlich macht Charlotte einen sensationellen Vorschlag. Marc ist der beste Kumpel, den man sich nur vorstellen kann. Dann jedoch geschieht das Unfassbare: Nach einer feuchtfröhlichen Betriebsweihnachtsfeier ereignet sich ein Verkehrsunfall. Als auch noch sein Vater wieder auftaucht, ist nichts mehr wie es einmal war. Die Situation wird immer bedrohlicher, als ein Erpresser seine Familie in Schach hält.
Eine einfühlsame, authentische und humorvolle Geschichte von Freundschaft und Liebe um den Verlust der körperlichen Unversehrtheit.
 
Infos & Bild von: www.bookshouse.de


 
 
Du möchtest mitmachen? Dann nimm teil:
 
Man darf jederzeit einsteigen. Und die Fragen dürfen auch nach Dienstag gerne beantwortet werden!
Außerdem darf natürlich das Bild für eure Blogposts übernommen werden.
 
Beantworte die Fragen (oder nur diejenigen, die du beantworten möchtest) auf deinem Blog und hinterlasse einen Link, auf Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher. Oder beantworte sie in den Kommentaren. Und komm so mit anderen Lesern ins Gespräch!
 
Bitte beachtet, dass die Aktion im wöchentlichen Wechsel auf Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher stattfindet.
 
 
 

Rezension: Rauklands Sohn - Raukland Trilogie Teil 1 von Jordis Lank

Hallöchen,

hier habe ich ein ganz wundervolles Buch im Gepäck.
Rauklands Sohn habe ich beim Adventskalender bei Silke von Siljas Bücherkiste gewonnen.

Vielen Dank an sie und die absolut sympathische Autorin Jordis Lank, die das Buch zur Verfügung gestellt hat.

Liebe Grüße,
Insi

P.S.: Wehe jemand zählt, wie oft das Wort sympathisch hier vorkommt. ;D


Sterne: 5/5 <3 ein Highlight!








(c)Verlagshaus el Gato/Jordis Lank

Kaufbar zum Beispiel bei:
Verlagshaus el Gato (Taschenbuch & eBook)
oder
Amazon (Taschenbuch & .mobi)

Seiten: 364

Preis: 3,99 € / 12,99 €


Mittwoch, 18. März 2015

Kurzrezi: Vor dem Sommer von Maggie Stiefvater

Heute Abend der nächste eShort - wieder script5.







(c) Loewe Verlag, www.script5.de

Kaufbar nur als eBook, zum Beispiel bei:

Amazon (mobi)
oder
Thalia (ePub)

Seiten: 10

Preis: 0,99 €

ISBN ePub 978-3-7320-0041-8
ISBN Mobi 978-3-7320-0042-5

Dienstag, 17. März 2015

Insi hört: Der Herr der Ringe

Huhu!

Nachdem ich Ende des letzten Jahres den letzten Hobbit Film gesehen hatte, war mir so richtig nach Herr der Ringe. Ich habe die Bücher schon lange auf Englisch hier stehen um sie mal im Original zu lesen. Auf Deutsch hab ich das vor so etwa 12 Jahren schon gemacht.

Allerdings dauert es sicher ziemlich lange, bis ich alle durchhabe und ich konnte mich nicht so ganz durchringen. Ich habe noch so viele Bücher auf meinem SuB. Da ist mir das irgendwie ein zu Zeitaufwändiges Re-Read.

Die perfekte Alternative: Das Hörspiel von J. R. R. Tolkiens Herr der Ringe für meine wöchentliche Fahrt von Saarbrücken
nach Frankfurt und wieder zurück. Das Hörspiel wurde von SWR und WDR produziert und lief ursprünglich mal im Radio (1992).






Verlag: Cotta’s Hörbühne (früher) Der Hörverlag (aktuell), eine Produktion von SWR und WDR

Kaufbar zum Beispiel bei der Hörverlag oder Amazon.

Laufzeit: 756 Minuten / ~12,5 Stunden / 30 Kapitel

Preis: 49,95 €

Montag, 16. März 2015

Kurzrezi: Himmelsnah von Jennifer Benkau

Irgendwie bin ich gerade etwas auf dem Kurzgeschichten-Tripp... :)




(c) Loewe Verlag, www.script5.de

Kaufbar nur als eBook, zum Beispiel bei:

Amazon (mobi)
oder
Thalia (ePub)

Seiten: 28

Preis: 0,99 €

ISBN ePub 978-3-7320-0029-6
ISBN Mobi 978-3-7320-0030-2

Freitag, 6. März 2015

Rezension: Liebe aus Versehen von Susan Clarks

Hallo ihr Lieben,

heute eine weitere Kurzgeschichte aus dem Hause Bookshouse - muss ja meine Liste für die Challenge ausbauen. ;)


Vergebene Sterne: 3/5 - es war okay







(c) Bookshouse, www.bookshouse.de

Kaufbar nur als eBook, zum Beispiel bei:

Bookshouse (ePUB, PDF, mobi)

Seiten: 59

Preis: 1,49 €

Donnerstag, 5. März 2015

Neuzugänge Februar

Hallöchen,

neben den Bookshouse Büchern, die ich euch hier in meinem Haul vorgestellt habe sind noch ein paar weitere Bücher hinzu gekommen.

Insgesamt komme ich damit auf 18 neue Bücher, die BitterSweets mal als eines gesehen. Das heißt also ein ziemliches Plus für meinen SuB...

Gelesen habe ich:

Ich bräuchte also dringend mal 3 Monate frei um meinen Buchstapel zumindest ein bisschen abzuarbeiten... ;)

Liebe Grüße Ina



Insi & Sport: Minigolf

Hallo ihr Lieben,

heute mal etwas ganz anderes…

Anfang Februar hatte ich als Standbetreuung auf einer großen Benefizgala gearbeitet – ein tolles Erlebnis aber auch verdammt anstrengend.

Dabei habe ich viel über einen Sport gelernt, den ich nie wirklich als Sport betrachtet habe. Und wenn ich ganz ehrlich bin, hat es bei mir zunächst eher ein bisschen Belustigung ausgelöst, als klar war, dass wie diesen „Sport“ zeigen werden – Minigolf!


Minigolf war für mich immer nur eine Freizeitbeschäftigung, bei der man eben versucht mit möglichst wenigen Schlägen einen Ball über eine Bahn in ein Loch zu befördern. Also eine sonntagsnachmittags Beschäftigung für Eltern mit Kindern irgendwo zwischen 4 und 14. Aber eben kein Sport.